April 6, 2019

Bewertungskriterien d-health up

Stand: 04. Juni 2021

Die folgenden Kriterien und Aspekte liegen Ihrer Bewerbung zugrunde und sollen eine Orientierung zu einer erfolgreichen Teilnahme geben:

Problemstellung und Lösungsansatz

  • Welcher Herausforderung stellen Sie sich?

  • Wer sind die Zielgruppen (bspw. Patienten, Kostenträger oder Leistungserbringer) Ihres Ansatzes?

  • Wie wollen Sie Ihr Projekt umsetzen?

  • Aus welchem Grund ist jetzt der richtige Zeitpunkt für die Umsetzung Ihres Vorhabens?“

Innovationsgehalt des Projektes

  • Welchen Mehrwert schaffen Sie für Patienten und die Gesundheitswirtschaft?

  • Welchen interoperablen Ansatz zur Vernetzung einiger oder aller Akteure der Gesundheitswirtschaft verfolgen Sie? Werden vormals getrennt agierende Akteure durch diesen Ansatz vernetzt?

  • Ist eine Verbesserung entlang der gesamten Wertschöpfungskette innerhalb der Gesundheitswirtschaft erkennbar?“

Nutzen, Messbarkeit und Nachhaltigkeit

  • Welches Konzept steht hinter der innovativen Idee Ihres Projekts und was zeichnet deren Einzigartigkeit aus?

  • Wie messen Sie den Erfolg Ihres Projektes?

  • Wie sind die Verbesserungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette messbar?“

Weitere Bewertungskriterien

  • Datenschutz
    • Wie sind, falls erforderlich, Datenschutz, Datensicherheit und ggf. die Datenhoheit des Patienten gesichert?
  • Barrierefreiheit
    • Wie ist die Barrierefreiheit umgesetzt?
  • Geschlechtergerechtigkeit
    • Wird die Geschlechtergerechtigkeit gefördert?
  • Nachhaltigkeit
  • Alle Workshops finden in deutscher Sprache statt.